Java installieren

Microsoft Windows

Allgemein

Im nachfolgenden Video wird gezeigt, wie Sie Java herunterladen und installieren können. In einigen Fällen können die anschließenden Hinweise für Sie hilfreich sein.

Laden Sie sich die aktuelle 32-bit-Version von der Herstellerseite herunter: http://www.java.com/de/ (“Kostenloser Java-Download”). Installieren Sie die heruntergeladene Datei mit Administrator-Rechten, die angebotene Toolbar ist nicht erforderlich.

Besonderheit: 64-bit (x64)

Nutzen Sie bitte trotzdem die aktuelle 32-bit-Version(!). Weitere Informationen erhalten Sie hier: Java 32- oder 64-bit?

Die 64-bit-Version wird nur benötigt, wenn Sie einen Browser mit 64bit verwenden. D.h. wenn Sie z.B. den Internet-Explorer bewußt im 64-bit-Modus starten. I.d.R. ist dies nicht jedoch der Fall. Den Firefox-Browser gibt es bislang für Windows nur als 32-bit-Version.

Besonderheit: Windows RT (ARM)

– siehe Abschnitt „Mobile Geräte“ –

OS X (Mac)

10.7, 10.8 und 10.9 (Lion, Mountain Lion, Mavericks)

Anders als die Vorgänger-Betriebssysteme verfügt OS X Lion in der Standard-Installation über keine Java-Runtime. Apple hat sich entschieden, keine eigenen Java-Versionen für den Mac mehr zu entwickeln und diese Aufgabe nun Oracle selbst zu überlassen. Im Zuge dessen ist Java daher auch kein fester Bestandteil des Betriebssystems mehr. Java SE 6 1.6.0_26 für OS X Lion stammt indes noch von Apple, ab Java SE7 wird es nur noch Oracle-Runtimes geben.

Nach der Installation liegt unter Programme > Dienstprogramme eine neue App „Java-Einstellungen“. Als wesentliche Einstellung ist darauf zu achten, dass die beiden Häkchen vor 32-bit Java und 64-bit Java aktiviert sind. Ist dies der Fall, so ist Java installiert und lauffähig.

10.5 und 10.6 (Leopard, Snow Leopard; Intel)

Java wurde von Apple direkt entwickelt und über die Softwareaktualisierung bereitgestellt. Bitte prüfen Sie, ob neue Aktualisierungsdaten zum Download bereitstehen.

bis 10.4 (PowerPC)

– Installation und Verwendung wird nicht mehr unterstützt –

Linux/GNU, BSD, Solaris, Unix

Hinweis Allgemein

Bitte beachten Sie, dass Sie die Java-Runtime von Oracle (vormals Sun) installiert haben und verwenden müssen. Alternative Java-Umgebungen (OpenJDK, IceTea etc.) werden von unseren Applikationen nicht unterstützt.

Linux/GNU (Ubuntu, SuSE, Redhat etc.), Solaris (OpenSolaris)

Es werden von Oracle entsprechende Downloads für Linux und Solaris bereitgestellt, den Verweis zur Downloadseite finden Sie hier… .

Sonstige (BSD-Derivate, Unixoide)

Es werden von Oracle nur Downloads für Linux und Solaris bereitgestellt.

Verwenden Sie für weitere Informationen bitte die Online-Hilfe, den Enterprise-Support oder die Hilfe in der Community Ihres verwendeten Unixartigen-Systems.

Mobile Geräte

Apple iOS (iPhone, iPad, iPod touch)

Eine Installation von Java ist leider nicht möglich. Aufgrund einer anderen Systemarchitektur (ARM) lassen sich x86/x64-Programme nicht installieren. Eine Unterstützung von Java seitens Oracle und Apple auf iOS-Geräten ist auf absehbare Zeit nicht vorgesehen.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen aktuelle Informationen zu einer Web/HTML-basierten Lösung geben können.

Android

Unsere Applikationen sind bisher nicht mit Java auf Android-Geräten kompatibel.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen aktuelle Informationen zu einer Web/HTML-basierten Lösung geben können.

Windows Phone 7/8, Windows 8 RT

Eine Installation von Java ist leider nicht möglich. Aufgrund einer anderen Systemarchitektur (ARM) lassen sich x86/x64-Programme nicht installieren. Eine Unterstützung von Java auf Windows-RT-Geräten durch Oracle oder Microsoft ist auf absehbare Zeit nicht vorgesehen.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen aktuelle Informationen zu einer Web/HTML-basierten Lösung geben können.

Weitere Systeme (Bada, Blackberry, MeeGo, Symbian, WebOS, etc.)

Die Installation einer unterstützen Java-Version ist i.d.R. leider nicht möglich.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen aktuelle Informationen zu einer Web/HTML-basierten Lösung geben können.

[lastupdate]